Startseite Marzipanwelt Marzipan Club Kundenmagazin

Lebkuchenhaus

1. Honig und Zucker in einen Topf geben und unter Rühren erhitzen bis der Zucker gelöst ist. In eine Rührschüssel füllen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

2. Inzwischen die Schablonen auf Pappe aufmalen und ausschneiden. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

3. Butter, Spekulatiusgewürz, Zimt und Eier mit den Knethaken des Handrührers unter die Honigmischung rühren. Mehl mit Backpulver vermischen und portionsweise unter die Honigmasse kneten. Kalt stellen nicht erforderlich.

4. Die Arbeitsfläche mit Backpapier belegen und mit etwas Mehl bestäuben. Den Teig halbieren, eine Hälfte auf das Backpapier legen und dünn mit Mehl bestäuben. Teig mit der Teigrolle gleichmäßig ca. 1 cm dick ausrollen. Schablonen auflegen. Zwei Giebel und zwei Seitenteile mit einem Teigrädchen oder Messer ausschneiden. Übrigen Teig abnehmen und die Teigsegmente mit dem Backpapier auf ein Blech ziehen. Im heißen Backofen in der Ofenmitte ca. 15 Minuten goldbraun backen. Teigreste mit der zweiten Teighälfte verkneten. Auf einem zweiten Bogen Backpapier 1 cm dick ausrollen. Die übrigen Teile ausschneiden und backen. Restlichen Teig verkneten, beliebige Formen ausschneiden und backen. Lebkuchenteile auskühlen lassen.

5. 1 El Puderzucker beiseite stellen. Eiweiß und restlichen Puderzucker in eine Rührschüssel füllen und zu einer dicken Glasur verrühren. In einen Einwegspritzbeutel oder einen Gefrierbeutel füllen und eine Ecke abschneiden. Die Nahtstellen des Hauses mit Glasur bespritzen, die Teile zusammen setzen und trocknen lassen. Nach Belieben garnieren und mit Puderzucker bestreuen.

Zutaten für das Lebkuchenhaus:

500 g Honig
250 g brauner Zucker
200 g Butter
5 Tl Spekulatiusgewürz
1 Tl Zimtpulver
2 Eier (Kl. M)   
1100 g Mehl, Type 405
1 Päckchen Backpulver
500 g Puderzucker
2 Eiweiß (Kl. M)
4 El Mehl zum Ausrollen